Historische Zeichnung vom Jenischhaus in Hamburg Othmarschen; Kinder spielen auf der Wiese - eine Pferdekutsche fährt die Auffahrt hinauf - im Hintergrund die Elbe mit Schiff.

Bymge7pcfb 22418545332 4a797047ab l2
[X99810084-Bymge7PCfb] Historische Zeichnung vom Jenischhaus in Hamburg Othmarschen; Kinder spielen auf der Wiese - eine Pferdekutsche fährt die Auffahrt hinauf - im Hintergrund die Elbe mit Schiff. Das Jenisch-Haus wurde zwischen 1831 und 1834 im Auftrag von Martin Johann Jenisch dem Jüngeren durch den Architekten Franz Gustav Forsmann gebaut. Jenisch war seit 1827 Senator und Präses der Baudeputation. Der 42 Hektar große Jenischpark wurde 1828 nach dem Erwerb durch Jenisch von Johann Heinrich Ohlendorff umgestaltet. mehr anzeigen
Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg OTHMARSCHEN, Bezirk Hamburg ALTONA. Othmarschen wurde 1317 erstmals urkundlich erwähnt. Im Mittelalter war es ein Bauerndorf mit wenigen Höfen und gehörte zur Hamburger St. Petri-Gemeinde. 1868 kam Othmarschen zur preußischen Provinz Schleswig-Holstein und 1938 wurde Othmarschen auf Grund des Groß-Hamburgischen Gesetzes in das Hamburger Stadtgebiet eingemeindet. Auf einer Fläche von 6,0 km² leben ca. 12000 Einwohner in dem Hamburger Elbvorort.

Weitere Bilder aus dem Album Historische Bilder - Hansestadt Hamburg.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: